2018- Chemnitz / Sachsen / Deutschland – Eine Art Tagebuch



STARTSEITE MULTIMEDIA WORTGEPRESST FAMILIENBANDE BOOKMARK PRIVACY


2018- Chemnitz / Sachsen / Deutschland

Merkel / CDU etc. machen mit Zuhilfenahme der Medien und Staatsmacht Hetzjagt auf Sachsens Bürger und pauschalisiert deutsche Bürger zu Rechtsradikale Faschisten !

Ja, in Chemnitz gab es einen rechten Aufmarsch, aber überwiegend waren es viele trauernde Chemnitzer Bürger / Freunde / Wutbürger ! Ansonsten tatsächlich auch Hooligans und Rechtsradikale aus anderen Bundesländern. Man hat uns hier feige einen Freund genommen. Na und wer war es ?

Süddeutsche.de-27.08.2018

Wie die StaatsanwaltschaftChemnitzam Montag mitteilte, handelt es … dass zweiHaftbefehlegegen zwei Tatverdächtige beantragt wurden.

Mit einem extrem couragierten Appell hat sich der Justizbeamte, der den Haftbefehl gegen den Chemnitz-Killer Yousif A. weitergegeben hat, an die Öffentlichkeit gewandt. Zur Begründung sagt Daniel Zabel: „Ich möchte, dass die Medien nicht mehr die Hoheit haben, den tatsächlichen Tatablauf in Frage zu stellen, zu manipulieren oder auf einen ihnen jeweils genehme Art und Weise zu verdrehen. Ich möchte, dass die gesamte Öffentlichkeit ausschließlich die zum heutigen Zeitpunkt bekannten harten Fakten kennt.“ Die Erklärung hat es von Anfang bis Ende in sich und ist eine Widerstandshandlung im Merkel-Jahr 2018, die der 39-Jährige wissentlich mit seinem Arbeitsplatz bezahlt und dafür sogar eine Gefängnisstrafe in Kauf nimmt. Veröffentlicht hat sie Daniel Zabels Anwalt Frank Hannig auf seiner Facebookseite.

Liebe Lügenpresse: Alles was sich gegen die staatliche Politik auflehnt ist immer gleich rechts und linke Gewalttäter sind dann nur Gegendemonstranten ?

Diese Pauschalisierung muss endlich aufhören, dann schert auch niemand alle Ausländer über einen Kamm !!!!//www.welt.de/politik/deutschland/article181332306/Chemnitz-Eine-Stadt-voller-Wut.html

Sehr wahre Worte und wieder einmal ein guter Eindruck, welches üble Spiel die Presse mittlerweile spielt. Es kommt nicht mehr auf objektive Berichterstattung an, wie an diesem Beispiel wieder sehr schön zu sehen. Bleiben am Ende die Fragen, ist Michael Kretschmer schon auf Jobsuche und wann geht die Kanzlerin? Und was die Medien betrifft, es war schon lange nicht mehr so wichtig, siech seine Informationen aus mehren Quellen zu beziehen, denn die Manipulation wartet an jeder Ecke, leider gerade besonders stark im Staatsfernsehen. 30 08 2018Dank der Polizei wurde diesesmal der Schweigemarsch kaum gestört seitens der Linken Wandalisten / Extrimisten

Titel von die Welt:Herzenskalt und politisch dumm

Es hätte ein Signal von Chemnitz ausgehen können: Die Mehrheit lässt sich von den Rändern nicht funktionalisieren, sie steht in schwierigen Situationen zusammen. Die Mehrheit hat gewiss diesen Willen, aber sie nahm keine sichtbare Gestalt an. Die AfD konnte und wollte es nicht lassen, die Tür zum rechtsradikalen Raum hin sperrangelweit offen zu halten. Wäre sie – auf die Gefahr hin, den enragiertesten Teil ihrer Wähler zu verlieren – denen entgegengetreten, die Deutschland schon fast in der Hand von IS-Schlächtern sehen, hätte sie der Chemnitzer Mitte geholfen, ihr Erschrecken auf der Straße angemessen zu bekunden. Es wäre ein Dienst an der Demokratie gewesen. Doch so viel Anstand und politischen Altruismus kann man von der Partei wohl nicht erwarten. Von Herzenskälte und politischer Dummheit zeugt aber auch die Reaktion der Mobilisierungslinken. Der Tote hat sie wenig bekümmert, schlimmer noch: Der Mord war ihr ein willkommener Anlass, ihre abgestandene Anti-Nazi-Suppe wieder aufzuwärmen. Ihr antifaschistischer Mummenschanz und ihre Gier, die Zeit vor ’33 zu beschwören, ist von hanebüchener historischer Dummheit und ebenfalls herzenskalt. Dabei hätte die aufgeklärte Linke durchaus eine Aufgabe gehabt. Sie hätte dem Erschrecken über die Mordtat an einem Chemnitzer Bürger einen kräftigen Ausdruck geben können und sollen. So hätte sie ein Forum geschaffen für das bürgerliche Chemnitz, das demokratisch gesinnt ist, nichts gegen Ausländer im Allgemeinen, viel aber gegen kriminelle Ausländer hat. Die AfD wird ihren rechtsradikalen Rand nicht abstoßen. Die aufgeklärte Linke sollte endlich den Mut haben, sich von ihrem Antifa-Radau-Rand zu trennen.

quelle: //www.welt.de/debatte/kommentare/article181396034/Gewalt-von-Chemnitz-Rechte-und-Linke-agierten-politisch-dumm.html

GEGEN MEINUNGSFASCHISMUS SEITENS POLITIK / RECHTS / LINKS / MEDIEN WIR SIND DEUTSCHLANDS MITTE


ICH BIN KEIN NAZI, ABER EIN UNTERDRÜCKTER SKLAVE DEUTSCHLANDS !

Mir geht es dadurch mittlerweile nicht nur körperlich sondern zunehmend auch psychisch immer beschissener,
wenn ich sehe wie schnell man normale Menschen mundtot machen kann.
Ohne Gewallt bekommst Du keine Aufmerksamkeit in Deutschland. Traurig, traurig ….

Font Resize
Contrast
Zur Werkzeugleiste springen